Seite 6 von 9
#76 RE: Spruch des Tages von JulijaJ. 31.05.2013 13:53

Nichts ist in dieser schlechten Welt von Dauer, nicht einmal unsere Sorgen.
- Charles Chaplin

#77 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 31.05.2013 16:52

avatar

>"Nichts ist im Leben umsonst.
Nicht einmal der Tod, der kostet nämlich das Leben."

#78 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 31.05.2013 17:01

avatar

"Als sich Jesus wieder auf den Weg machte, lief ein Mann auf ihn zu, fiel vor ihm auf die Knie fragte ihn:
Guter Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu gewinnen?
Jesus antwortete: Warum nennst du mich gut? Niemand ist gut außer Gott, dem Einen. Du kennst doch die Gebote: Du sollst nicht töten, du sollst nicht die Ehe brechen, du sollst nicht stehlen, du sollst nicht falsch aussagen, du sollst keinen Raub begehen; ehre deinen Vater und deine Mutter!

Er erwiderte ihm: Meister, alle diese Gebote habe ich von Jugend an befolgt.
Da sah ihn Jesus an, und weil er ihn liebte, sagte er: Eines fehlt dir noch: Geh, verkaufe, was du hast, gib das Geld den Armen, und du wirst einen bleibenden Schatz im Himmel haben; dann komm und folge mir nach!

Der Mann aber war betrübt, als er das hörte, und ging traurig weg; denn er hatte ein großes Vermögen.
Da sah Jesus seine Jünger an und sagte zu ihnen: Wie schwer ist es für Menschen, die viel besitzen, in das Reich Gottes zu kommen! Die Jünger waren über seine Worte bestürzt. Jesus aber sagte noch einmal zu ihnen: Meine Kinder, wie schwer ist es, in das Reich Gottes zu kommen! Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in das Reich Gottes gelangt."

Quelle: Evangelium nach Markus, Kapitel 10, Vers 17-27

#79 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 02.06.2013 13:23

avatar

*"Sei auf dieser Welt wie ein Reisender."

_____________________________
* Damit ist gemeint, dass wir nach unserem Tod nichts mitnehmen können. Weder deine Kleidung, noch dein Auto oder Kinder oder sonstwas, nicht einmal dein Geld können wir mitnehmen. Darum sollen wir leben wie als ob wir auf der Durchreise sind.

#80 RE: Spruch des Tages von JulijaJ. 04.06.2013 19:03

Kada imas cuvaj, jer kad nebudes imao neces imati sta da cuvas.
- Stara srpska pripovetka

#81 RE: Spruch des Tages von JulijaJ. 12.06.2013 18:52

Was immer du auch tust, sei gut darin.
- Abraham Lincoln

#82 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 12.06.2013 20:36

avatar

"Drei begleiten den Gestorbenen zum Grab: seine Angehörigen, sein Vermögen und seine Taten. Zwei davon, nämlich die Angehörigen und sein Vermögen, bleiben zurück. Das Dritte, seine Taten nimmt er mit."

#83 RE: Spruch des Tages von JulijaJ. 15.06.2013 10:51

Der schwache zweifelt vor der Entscheidung, der starke danach.
- Carl Kraus

#84 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 16.06.2013 10:46

avatar

"Wenn einer etwas erzählt und dann davongeht, ist das(was er sagte), wie ein anvertrautes Gut."

#85 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 16.06.2013 10:50

avatar

"Wir sind viel länger unter der Erde als auf(ober) der Erde."

#86 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 16.06.2013 10:53

avatar

[laufschrift1]

"Mache dich in guten Zeiten mit Gott vertraut, auf dass ER dich in Zeiten der Not kenne."
[/laufschrift1]

#87 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 17.06.2013 01:40

avatar

"Achte auf Deine Gedanken,
denn sie werden Deine Worte.

Achte auf Deine Worte,
denn sie werden Deine Gefühle.

Achte auf Deine Gefühle,
denn sie werden Dein Verhalten.

Achte auf Deine Verhaltensweisen,
denn sie werden Deine Gewohnheiten.

Achte auf Deine Gewohnheiten,
denn sie werden Dein Charakter.

Achte auf Deinen Charakter,
denn er wird Dein Schicksal."


Quelle: Entnommen aus den Talmud

#88 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 17.06.2013 23:07

avatar

"Gib dir Mühe, dich wie ein Mensch zu benehmen auch an Orten, wo es keine Menschen gibt.”

Entnommen aus: Jerusalemer Talmud, Awot 2

#89 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 18.06.2013 20:30

avatar

[laufschrift1]"Mache dich in guten Zeiten mit Gott vertraut, auf dass ER dich in Zeiten der Not kenne."[/laufschrift1]

#90 RE: Spruch des Tages von Wong Shun Leung 20.06.2013 12:31

avatar

"Je sündiger die Frauen(Männer) sind, desto (als Strafe) freizügiger kleiden sie sich." *


____________________________________________
* Damit ist gemeint - ein Beispiel bei Adam und Eva. Adam und Eva sündigten und da waren sie auf einmal nackt. Das ist ein Zeichen der Sünde. Und so auch in unserer Zeit heute. Wie sind die heutigen Frauen angezogen? Fast nackt. Das zeigt, dass diese europäische Gesellschaft voller Sünden ist. Wir haben eine verdorbene ohne Moral und kapitalistisch-materialistische gottlosevGesellschaft!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de