#1 Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von TRI 15.06.2011 00:41

avatar

Hallo Leute

Ich möchte euch vor diesem Programm warnen
dass sich wie ein MS-Antiviren-Programm darstellt

Security Protection ist ein FAKE

Das Programm äußert sich so, wenn es erst mal drinne ist (von sich selbst installiert)
es suggeriert euch fälschlicher weise ein Microsoft Virenscan vor

dann habt ihr auch fast gar keinen Zugriff mehr auf euren PC habt
dann könnt ihr nicht mal den Taskmanager aufmachen, geschweige ein Virenprogramm oder was anderes

defender.exe[/size] ist der Prozess/Programm der dafür verantwortlich ist
(Man kann den Prozess auch nicht im Taskmanager killen, da er den Taskmanager verhindert zu starten)
Die Lösung wieder zugriff auf sein PC zu bekommen ist folgende - die Datei umbenennen


Start -> Suchen -> Nach Dateien und Ordnern -> "defender.exe" eingeben
Dann erscheint im Fenster "defender.exe" (die Datei noch im "Übergeordneten Fenster" aufmachen)

Prozess defender.exe kann man nicht beenden
Detei defender.exe kann man nicht löschen


Lösung ihr benennt die Datei um (das kann man zum Glück)
[size=150]defender.exe --> defeXXXnder.exe
(Beispielsweise)
Dann startet ihr euren PC neu Und dieses Programm wird nicht mehr automatisch gestartet




Jetzt habt ihr wieder vollen Zugriff auf euren PC
Ladet euch dann gleich ein Anti-Trojane-Programm
ABER VORSICHT nur von http://www.chip.de oder einer anderen bekannten Seite

denn da gibt es eine Seite [ news.loaris.com ]
Die Seite bietet ein Programm zum entfernen dieses Trojaners
aber die Seite loaris ist wohl selber ein Trojaner (zumindest was ich im Netz gelesen habe)

Ich habe mir das Programm runtergeladen und installiert -> "Malwarebytes Anti-Malware"
bei -> http://www.chip.de/downloads/Malwarebyte...e_27322637.html

#2 RE: Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von SLOGA 15.06.2011 12:37

Ich benutz Microsoft Security Essentials + Spybot - Search & Destroy hatte bisher keine Probleme mit Viren.

#3 RE: Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von TRI 15.06.2011 12:42

avatar

Ich auch nicht bisher (seit zich Jahren keine Probleme mit Viren etc),

Kaspersky (russischer Anbieter) ist das beste um absoluten Schutz zu garantieren
aber mein Kaspersky ist vor über einem Monat abgelaufen (hatte keine Zeit neu zu kaufen)

und dieser Trojaner ist ganz neu
nur 1x auf der falschen Seite und schon installiert er sich selber






Ich kaufe mir lieber Antiviren-Programme aber was gibts da noch alles an Freeware !?

Microsoft Security Essentials naja Leser-Wertungen: 27% sagen gut
http://www.chip.de/downloads/Microsoft-S...s_37024589.html

Spybot - Search & Destroy das scheint wirklich gut zu sein (Leser-Wertungen: 96%) ^^
http://www.chip.de/downloads/SpyBot-Sear...y_13001443.html

#4 RE: Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von serbya 15.06.2011 23:51

Zitat von TRI
Kaspersky (russischer Anbieter) ist das beste um absoluten Schutz zu garantieren
aber mein Kaspersky ist vor über einem Monat abgelaufen (hatte keine Zeit neu zu kaufen)



Weder Kaspersky noch ein anderer Hersteller von Security-Software wird dir den besten und 100 prozentigen Schutz garantieren. Ich habe früher auch gerne Kaspersky genutzt, aber spätestens als Eugene Kaspersky persönlich die Einführung von Internet-Pässen gefordert hat, ist Kaspersky für mich gestorben.

Quelle: Klick mich!

Sowas geht echt gar nicht...

#5 RE: Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von SLOGA 15.06.2011 23:56

Zitat von serbya

Zitat von TRI
Kaspersky (russischer Anbieter) ist das beste um absoluten Schutz zu garantieren
aber mein Kaspersky ist vor über einem Monat abgelaufen (hatte keine Zeit neu zu kaufen)



Weder Kaspersky noch ein anderer Hersteller von Security-Software wird dir den besten und 100 prozentigen Schutz garantieren. Ich habe früher auch gerne Kaspersky genutzt, aber spätestens als Eugene Kaspersky persönlich die Einführung von Internet-Pässen gefordert hat, ist Kaspersky für mich gestorben.

Quelle: Klick mich!

Sowas geht echt gar nicht...




Oha find ich auch übertrieben, Kaspersky alter Kommunist

#6 RE: Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von TRI 16.06.2011 00:08

avatar

Wieso übertrieben

China hat eine vollständig das Internet unter Kontrolle
EU will das auch machen (ausländische Seiten blockieren)
und wer weiß noch welche Staaten das machen

bei so viel Kriminalität im Internet halte ich es auch für sinnvoll
gerade wegen Pornos und Gewaltvideos die sich unsere jüngsten reinziehen
(habe n Schock seitdem ich 10-12jährige Kinder im Internetcafe gesehen habe,
die sich harte Pornos reingezogen haben und dabei über alle Frauen wie Nutten geredet haben
wenn ich überlege, dass ich als 10jährige nur Interesse für Zeichentrickfilme und Fußball hatte )

Also ein Internet-Pass halte ich schon in sehr vielen Bereichen für sinnvoll
natürlich nicht dass "normale User" die Infosrmationen von anderen Benutzern sehen können,

aus diesem Grunde bin ich auch gegen die Inhalte (90%) der Piraten-Partei ^^

#7 RE: Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von rus4serb 16.06.2011 00:37

Zitat
Kaspersky (russischer Anbieter) ist das beste um absoluten Schutz zu garantieren
aber mein Kaspersky ist vor über einem Monat abgelaufen (hatte keine Zeit neu zu kaufen)


Wenn er abläuft, dann garantiert er dennoch Schutz, wird aber nicht erneuert, auf Dauer sollte man das nicht so lassen, aber 2-3 Monate kann man auch ohne Update leben. Übrigens, in einigen PC-Heften gibt es ganz normalen Kaspersky mit einem Schlüssel für 3 Monate. Kauf dir einfach alle 3 Monate ein Heft (max. 5 Euro) und das wars, kannst damit sparen, hab ich früher immer so gemacht, bis ich auf Avira umgestiegen bin.

Zitat
China hat eine vollständig das Internet unter Kontrolle


Und blockiert viele Seiten.

#8 RE: Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von serbya 16.06.2011 00:40

Zitat von TRI
Wieso übertrieben

China hat eine vollständig das Internet unter Kontrolle
EU will das auch machen (ausländische Seiten blockieren)
und wer weiß noch welche Staaten das machen


So sehr ich mit China sympathisiere, aber deren Internet-Diktatur ist echt die reinste Katastrophe. Ein ehemaliger Arbeitskollege von mir (Chinsese), der mehrere Male im Jahr nach China reist, ist immer wieder froh, wenn er aus China zurückkehrt und in DE ungehindert und vor allem ohne Kontrolle der Regierung in den Weiten des Webs surfen kann.

Zitat von TRI

bei so viel Kriminalität im Internet halte ich es auch für sinnvoll
gerade wegen Pornos und Gewaltvideos die sich unsere jüngsten reinziehen
(habe n Schock seitdem ich 10-12jährige Kinder im Internetcafe gesehen habe,
die sich harte Pornos reingezogen haben und dabei über alle Frauen wie Nutten geredet haben
wenn ich überlege, dass ich als 10jährige nur Interesse für Zeichentrickfilme und Fußball hatte )


Also wenn du jetzt Internet-Pässe damit rechtfertigen willst, dass 10-12 Jährige sehr einfach an Pornos und Gewaltvideos rankommen, dann hast du die Problematik nicht ganz verstanden. Ich finde es natürlich auch bedenklich, dass unsere Jugend heute jeden Scheiss im Internet findet und sich anschauen kann, aber die Ansätze um diese Probleme zu beheben müssen woanders anfangen. Anonymität ist ein Grundrecht in einer freien Demokratie.

Zitat von TRI

Also ein Internet-Pass halte ich schon in sehr vielen Bereichen für sinnvoll
natürlich nicht dass "normale User" die Infosrmationen von anderen Benutzern sehen können,

aus diesem Grunde bin ich auch gegen die Inhalte (90%) der Piraten-Partei ^^


Du bist doch eigentlich jemand, der normalerweise nicht so naiv denkt. Wie kommst du dann auf die Idee, dass sich "die Firmen" diese totale Kontrolle des Internet-Verkehrs und der Nutzerdaten (der gläserne Surfer) nicht etwa zu Nutze machen? So könnte ich mir die Schlagzeilen in etwa 10 Jahren dann vorstellen: Am Anfang wollten die Firmen nur einen Internet-Pass für bedenkliche Inhalte im Internet. Heute sind die Internet-Pässe mit eingebautem ID-Chip und direkter Verbindung zum neuen E-Perso der Generation X gar nicht mehr wegzudenken, wenn Sie sich in den Weiten des Webs "frei" bewegen wollen.

Und dann wundern sich so viele Surfer, warum "die Anderen" alles über uns wissen.

#9 RE: Trojaner Viren | Security Protection -Fake-AntivirenProgramm von TRI 16.06.2011 01:52

avatar

hmm das mit deinem chinesischen Freund habe ich nicht so feststellen können
ich war früher in 2 chinesisch-deutschen Foren angemeldet
damals haben sie eher voller Wut und Hass
gegen die deutsche Medien-Propaganda bezüglich der Tibetpolitik & Uigurenkonflikte diskutiert
Stichwort "Freie Presse ist nicht das Recht zu Lügen" Kampanie

Das mit der Anonymität als Grundrecht, das gibt es so eigentlich garnicht
Auch wenn du auf der Straße gehst musst du einen Personalausweis immer mitnehmen
bezüglich der Identifikation (alleine schon wegen Kontrolle)
Und im Internet ist einfach nur "Anarchie" vorhanden,
mit freier Demokratie hat das recht wenig zu tun
auch wenn ich im Internet auch die Alternativen Infos zu Massenmedien sehr schätze
Aber Realität ist nun mal, dort wo kein Gesetz herrscht, herrscht das Gegenteil
Ich habe da kein Problem mit etwas Recht & Ordnung im Internet

Selbst für ein Anonymes Forum wie ich es mir vorstelle
muss eine gewisse Rechtsgewalt vorherrschen
z.B. dass man anonyme Fasch1sten oder Islamisten anzeigen kann, was man heute kaum kann
(natürlich nur Justiz die Pass-Informationen auswerten
keine Privatpersonen, Arbeitgeber, Freundinnen usw)

Ich bin nicht so naiv zu glauben, dass der gläserne Surfer schon längst existiert
wir hinterlassen immer Infos/Signaturen wenn wir im Internet sind
Dass ist nicht das Problem was andere über uns wissen,
sondern die Internet-Verbrecher die mit diesen Daten und anderen Internetverbrechen unterwegs sind
und genau die muss man stoppen können
(und das funktioniert beispielsweise nur in China sehr gut,
weswegen EU das auch machen will, obwohl sie immer gegen China abhetzen)

Wenn man alles schwarz malt (... in etwa 10 Jahren vorstellen ... ),
dann wäre nach Ansicht der Grünen heute Deutschland schon wegen Klimawandel
großteils Überschwemmt, alle Bäume durch sauren Regen vernichtet und alle Lebensmittel Genverändert usw
.... sprich wenn etwas wirklich so radikal gegen den Willen der Bürger geht (solche prognostizierte Diktatur),
dann erhebt sich auch das Volk dagegen indem es alleine schon beispielsweise andere Parteien wählt
... weswegen beispielsweise man heute Grüne wählt (Anit-AKW)
weil die vorherigen Politiker diesbezüglich alles falsche gemacht haben (aus heutiger Sicht)

also so eine düstere Prognose (in 10 Jahren der absolute gläserne Mensch)
kann in einer Demokratie nicht passieren,
weil die Politiker nicht gegen die Menschen (so extrem) diktieren können
der Mensch/Wähler ist ja schließlich ihr Wähler
und dass sich Deutschland zu einer Diktatur entwickelt (Minderheit diktiert Mehrheit)
ist mehr als unwahrscheinlich (zu mindestens solange es nicht islamisiert ist^^)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz