Seite 1 von 6
#1 Kroatien von TRI 11.05.2009 11:16

avatar

Bitte hier nur Themen zu Kroatien posten - NICHT zum Thema Krajina & Krieg !! - dafür haben wir dieses Thread

#2 RE: Kroatien von TRI 11.05.2009 11:17

avatar

Zitat
Politiker will jungen Leuten Wohnungen für ungestörten Sex bauen



ZAGREB, 10. Mai (AFP) - Damit sie sich nicht immer zum Tête-à-tête im Auto treffen müssen, hat ein Kandidat bei den Kommunalwahlen in der kroatischen Hauptstadt Zagreb mehr Wohnungen für junge Leute versprochen. "Ihr krümmt Euch im Auto? Die Gangschaltung stört Euch? Ihr müsst mal? Die Stoßdämpfer quietschen?", heißt es auf dem Wahlplakat von Zdravko Birac, einem Kandidaten der Regierungspartei HDZ. Er wisse von seinen zwei eigenen Kindern von den Problemen der Paare, die aus Platzmangel nur im Auto intim werden könnten, sagte Birac der Zeitung "Novi List". Deswegen setze er sich für mehr Wohnungen speziell für junge Leute ein.Gar nicht prüde heißt es auf Biracs Wahlplakaten weiter: "Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass es noch mehr Stellungen gibt, die Ihr im Auto nicht ausprobieren könnt." Um das zu ändern, sollten sie bei der Kommunalwahl nächstes Wochenende für ihn stimmen. Seine direkte Art verteidigte Birac als Weg, die Bürger für Wahlen zu interessieren. Mit "fruchtlosen und langweiligen" Kampagnen gehe das nun einmal nicht.

http://news.de.msn.com/Galerien/kurznoti...index=2#9444743



#3 RE: Kroatien von TRI 25.07.2009 03:31

avatar

Sechs Tote bei Zugunglück in Kroatien - Viele Verletzte
Freitag, 24. Juli 2009, 19:00 Uhr

[img-mini]http://de.reuters.com/resources/r/?m=02&d=20090724&t=2&i=10989693&w=450&r=2009-07-24T154057Z_01_ABEE56N17KB00_RTROPTP_0_CROATIA-ACCIDENT-TRAIN[/img-mini]

Zagreb (Reuters) - Bei einem Zugunglück in Kroatien sind am Freitag sechs Menschen ums Leben gekommen und etwa 50 verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei entgleiste der Zug kurz vor der Einfahrt in die Hafenstadt Split. Die Behörden hielten einen Anstieg der Totenzahl für möglich, sagte eine Polizeisprecherin. Es sei unklar, wie viele der Verletzten in Lebensgefahr schwebten. Im verunglückten Zug, der zwischen Zagreb und dem Urlaubsort an der Adria verkehrte, waren etwa 90 Menschen. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes gibt es keine Hinweise, dass Deutsche unter den Opfern sind.

Im Zug waren offenbar viele junge Reisende. "Junge Leute mit Rucksäcken kletterten aus dem Zug. Sie standen unter Schock", berichtete eine Journalistin, die kurz nach dem Unglück am Ort des Geschehens eingetroffen war. Die Bergung der Opfer bei brütender Hitze wurde durch schwieriges Gelände behindert. Rettungsfahrzeuge könnten nicht direkt an die Unfallstelle fahren, die etwa einen Kilometer von der nächsten Straße entfernt sei, sagte eine Polizeisprecherin.

Das Unglück ereignete sich auf dem Höhepunkt der Feriensaison. Der Tourismus ist eine der wichtigsten Einnahmequellen des EU-Kandidaten Kroatien und trägt etwa 20 Prozent zu dessen Bruttoinlandsprodukt bei.

http://de.reuters.com/article/worldNews/...E56N0CD20090724


#4 RE: Kroatien von Beograd 25.07.2009 09:45

avatar

Schlimm dabei ist, dass auf dieser Strecke in den vergangenen Jahren immer wieder solche Unglücke passiert sind. Hoffentlich nutzen sie diese Tragödie und machen endlich mal was an den Gleisen.......

#5 RE: Kroatien von TRI 25.07.2009 14:54

avatar

Ich vermute, dass Kroatien nur für die Presse etwas werden, aber eher nichts machen...
Ich habe in anderen Foren von Kroaten gehört wie sie sich über ihre Politiker ausgelassen haben
Kroatien hat so viele Millionen vom Westen (ich glaube sogar 1 Milliarde von USA) geschenkt bekommen
und sie haben davon nichts in die dauerhafte Wirtschaft investiert, sonder nur im politische Prestigeprojekt verpulvert

und was macht Kroatien nun, es klagt Serbien an, damit es an neues Geld kommen kann

#6 RE: Kroatien von TRI 12.08.2009 15:53

avatar

"Hummer-Rettungsaktion" an kroatischer Adria

Ein Slowene hat sich im Zuge seines Urlaubs in Kroatien das wohl teuerste Abendessen seines Lebens gegönnt.
In einem Restaurant in der kroatischen Adriastadt Zadar bestellte er 30 Stück Hummer auf einmal.
Doch diese wurden von dem Mann nicht verspeist, sondern zurück ins Meer gebracht.
Die Rettungsaktion kostete den Slowenen rund 1.300 Euro, berichtet die kroatische Tageszeitung "Jutarnji list".

Begonnen hatte eigentlich alles mit der Tochter des Hummerliebhabers.
"Ein Mädchen hat mir ihr ganzes Taschengeld für einen Hummer angeboten, damit sie ihn befreien kann",
schilderte der Restaurantbesitzer.
Als er versuchte, der Kleinen ihr Vorhaben auszureden, erschien der Vater des Mädchens und bot an,
alle Hummer in dem Restaurantaquarium zu kaufen um sie anschließend freizulassen.
Rund 60 bis 70 Kilo Hummer warteten an diesem Tag im Aquarium darauf, auf den Tellern zu landen.
Doch daraus wurde nichts. Die Tiere gingen um einen Kilopreis von knapp 85 Euro an den Tierfreund.

Etwa 30 Hummer wurden an jenem Abend einzeln ins Meer "entlassen".
Selbst der Wirt ließ sich von den noblen Absichten des Slowenen anstecken und befreite einen Hummer auf eigene Kosten.
Dem spendablen Hummer-Fan dürften die gepanzerten Meeresbewohner offenbar sehr am Herzen liegen.
Er kündigte an, in ein paar Tagen wieder zu kommen und noch weitere Hummer zu retten, berichtete der Lokalbesitzer.
Der Urlauber aus Slowenien soll bereits in Griechenland eine ähnliche "Hummer-Rettungsaktion" durchgeführt haben.

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/...her-adria.story





man tolle Aktion (wer es sich leisten kann ^^)

PS: Selbst die Kroaten in Kroatien müssen sich von einem Slowenen in Tierschutz Nachhilfe geben

#7 RE: Kroatien von Grkinja 12.08.2009 16:30

Tzz is doch lecker son Hummer...

Wenn ihr mich fragt ist der Typ der die bezahlt und nicht gegessen hat der Dumme^^

#8 RE: Kroatien von TRI 13.08.2009 00:19

avatar

keine Ahnung, hab noch nie Hummer gegessen ^^ wahrscheinlich auch nie ^^

trotzdem endlich mal schöne Nachrichten aus Kroatien ^^ auch wenn es so kuriose lustige sind ^^

naja ich denke er hat es mehr für seine Tochter bezahlt ^^ und das wird die Tochter ihm wahrscheinlich nie vergessen
schöne Kindheitserinnerungen ^^

#9 RE: Kroatien von Grkinja 13.08.2009 15:32

Was hat er bezahlt? Kackt man in Kroatien Kuna?

#10 RE: Kroatien von TRI 13.08.2009 16:24

avatar

naja der Typ war Slowene ^^ und der hat wohl Geld wie Heu ^^
keine Ahnung ^^

#11 RE: Kroatien von Beograd 15.09.2009 09:04

avatar

So, ich war in diesem Jahr, das erste mal seit ca. 15 Jahren, in Kroatien. Wir waren in Nin, das ist in der Nähe von Zadar und haben dort 2 Wochen Urlaub gemacht.
Die Sprache ist nach wie vor identisch würde ich sagen. Jedenfalls hatte ich keine Verständigungsprobleme.
Was mir aufgefallen ist, es gibt in den Läden keine serbischen Produkte. Daher frage ich mich, ob wir in Serbien auch keine kroatischen Produkte haben ?

#12 RE: Kroatien von TRI 15.09.2009 12:38

avatar

das frage ich mich auch

selbst hier in Deutschland in YU-Läden gibt es wenig serbische Produkte
(Ein YU-Laden hier in Hannover von einem Bosniaken geführt hat alles aus dem Balkan und wirbt damit - nur besonders auffällig fast nichts Serbisches)

Eine Freundin (Halbkroatin, Halbserbin) erzählte mir mal, dass die Cros immer noch so Rassistisch/National1stisch sind ...
sie meinte,
während sich Serben noch geradezu extrem "tollerant" verhalten (Cros & Ausländer haben nie Probleme in Serb-Gebieten)
wird bei den Cros hinterrücks/heimlich noch richtig stark auf anti-serbischen Nationalismus gemacht ...
sie fühlte sich bei Serben immer frei - während sie sich beim Besuch ihrer Vater-Kroatischen Familie in acht nahm ^^
Jetzt hat sie einen Serben geheiratet ^^ natürlich hatte sie da keiner aus ihrer kroatischen Familie Gratuliert ^^

ach übrigens, ich war letztens in einem kroatischen Restaurant
die Leute waren so eingebildet (als sie erfuhren dass ich nicht Kroate war^^) ... das nur nebenbei ^^
In dem Restaurant war absolut nichts das auch nur im kleinsten auf Serbisches oder Un-Kroatisches assoziierte^^
aber sie gaben griechische Statuen als Kroatische an, die eindeutig eher griechisch waren ^^
was mir da auch noch besonders aufgefallen ist, die Musik
so ne komische billige Hintergrund-Musik (aber halt kroatisch^^)... würde ich nie hören ... aber sie hatten hat nichts besseres ^^

PS: die Sprache und Cros sagen immer, dass ihre Sprache so was besseres sei
Televisor heißt ja nun Dalekovid (wie deutsch Fernsehen^^) usw usw ^^
Ein Kroate meinte (ich kenne ihn aus nem anderen YU-Forum), als er in Zagreb war, dass er da sehr wenig verstanden hat, weil sich dort so viel verändert hat ... er meinte er habe fast selber Worte/Sätze nicht verstanden wie sie dort nun neu heißen ^^ er sagte dass die Kroatischen Taxifahrer "aus Prinzip" serbische Wörter nicht verstehen wollten als er ihnen sagte er wolle zum Flughafen usw usw ^^

___________________________________________


Ich vermute du warst in Dalmatien usw ... und das sie da weniger national1stisch sind als die aus Rest-Kroatien ... hmmm
(ich habe da mal ne Dalmatien-Seite gesehen, die übrigens Unabhängigkeit forderten ^^)
Ich wollte da vielleicht auch mal Urlaub machen ^^
Ich hoffe du hattest da (trotz keiner serbischen Produkte ^^) einen schönen Adria-Urlaub gehabt
vielleicht kannst du da mal kurz sagen wie es da war ?

#13 RE: Kroatien von Milos_Obilic 15.09.2009 14:17

ja und bei uns gibt es ein kroatisches kafic ya da gibts ne obere etage wo alles normal ist und ne untere wo ein bild von velika hrvatska steht und ein bild von ante pavelic, ich war einmal da und nie wieder!!! da laufen sogar naz1lieder und keiner macht was!"!!! und so was kotzt mich an das unsere serben wegen dem thema zu ich drücke es mal harmlos "pussyhaft" wurden!!!!!

#14 RE: Kroatien von TRI 24.09.2009 22:56

avatar

Zagreb: Staatsanwaltschaft wird kein Verfahren gegen Kerum einleiten
23.09.09



„Die Staatsanwaltschaft von Zagreb wird kein Strafverfahren gegen den Bürgermeister von Split Zeljko Kerum einleiten, der in einer Sendung des staatlichen Fernsehens Serben und Montenegriner beleidigt haben soll, da seine Erklärungen keine rassistische oder andere Art von Diskriminierung enthalten“, wurde von der Staatsanwaltschaft mitgeteilt.. Kerum hatte in der Sendung „Sonntags um zwei“ erklärt, den Kroaten hätten Serben und Montenegriner in der Vergangenheit viel Schlimmes angetan, und aus diesem Grund würde nicht zustimmen, dass sie Angehörige seiner Familie werden. Kerum negierte, dass er damit jemanden auf nationaler Basis habe beleidigen wollen.

http://www.glassrbije.org/N/







WIR SERBEN sollen den Kroaten viel schlimmes angetan haben ??? ... wir wurden von ihnen in allen Kriegen ethnisch zu zich tausenden abgeschlachtet ... und der wagt es so die Wahrheit zu verdrehen ^^ ich erinnere nur an Jasenovac &Co ....
ansonsten cool dann heißt es also auch - wir können auch ganz frei gegen Kroaten auch so abhetzen
und als Argument dieser Kerum da liefern der von Kroatien nicht mal zurück gepfiffen wird ^^

#15 RE: Kroatien von Star 07 25.09.2009 10:34

avatar

leute, es ist nichts neues.

Den Kroaten werden von klein an beigebracht, dass die Serben ihre Feinde sind. Und das Kroatien das wunderschönste Lland der Welt ist!

Kein Wunder sind die meisten Kroaten (8-ung - Kroaten aus Kroatien, und nicht aus Bosnien) die ich kenne, Nationalisten. Auch wenn Sie sagen nein, sind sies tief im Herzen.

Aber nichts ist so trotz, ich, mir ist beigebracht worden kein anderes Volk zu hassen sondern zu respektieren!

Darum lache ich die Kroaten einfach aus, in dem ich sage, das wir Serben ein wunderbares Volk sind und unsere Eltern uns gute Sachen wie Anstand, Ehre und Stolz beigebracht haben und niemanden zu hassen!!!!

ZATO JE LAKO BITI LOS COVEK, A TESKO DOBAR.

Lako je dete nauciti da mrzi tudje ljude - odnosno tudju naciju, a svoju postovati je teze…

Majku im jebem.

Kein Kroate kann uns was sagen oder anhängen, keiner, weil sie unsere Nachfahren sind, vergesst das nicht, zeigt Charakter und Stolz

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz